Die Erstellung des Teilliquidationsreglements einer Vorsorgeeinrichtung und weitere Einzelfragen zur Durchführung einer Teilliquidation

Autor/Hrsg.

Wilson, Sabrina

ISBN Printversion

978-3-7190-3804-5

Jahr

Verlag

CHF 54.00

Lieferbar innerhalb 5 Arbeitstagen

Pro Jahr müssen zwischen 5 und 10 % aller Schweizer Pensionskassen eine Teilliquidation durchführen. Seit der 1. BVG-Revision sind die Vorsorgeeinrichtungen gehalten, vorgängig in einem Reglement Vorschriften über die Voraussetzungen und das Verfahren zur Teilliquidation zu erlassen. Trotz zahlreicher gesetzlicher und aufsichtsbehördlicher Vorgaben zur Ausgestaltung des Teilliquidationsreglements, stellen sich in der Praxis immer wieder knifflige Fragen.

Vor diesem Hintergrund gibt die Dissertation zunächst einen Überblick über die Grundlagen der Teilliquidation. Schwerpunktmässig widmet sich die Arbeit der konkreten Erstellung eines Teilliquidationsreglements, unter kritischer Berücksichtigung der geltenden Lehre und Praxis. Auch zur Durchführung der Teilliquidation werden ausgewählte praktische Fragen untersucht. Der Anhang enthält ein Muster eines Teilliquidationsreglements für reglementarische Einrichtungen.