capitalisator

capitalisator 2.0 – Die Software zum Buch „Barwerttafeln und Berechnungsprogramme“

Im Dezember 2013 ist die Neuauflage der Kapitalisierungstabellen erschienen. Diese basieren auf den neuesten Sterbe- und Invalidisierungsstatistiken des Bundesamtes für Sozialversicherung. In Buchform werden nur noch die wichtigsten Tafeln publiziert, die weiteren Faktoren können mit der dem Buch beiliegenden Software berechnet und ausgedruckt werden. Gleich wie das Personenschaden-Programm LEONARDO erlaubt der komplett neu entwickelte capitalisator 2.0 nun eine taggenaue Kapitalisierung, die zudem mit beliebigen Zinsfüssen erfolgen kann. Die Software enthält neu zahlreiche Zinsrechnungsfunktionen, so dass man Vermögenszunahmen und -abnahmen berechnen und darstellen kann. Darüber hinaus ermöglicht der neue capitalisator es dem Benutzer sogar, Barwerttafeln selbst herzustellen.

Mit dem capitalisator können periodisch wiederkehrende Leistungen (z.B. Renten) oder Dauerrechte (z.B. Wohnrechte) nachvollziehbar und effizient in ein Kapital und ein Kapitalbetrag in eine Rente umgerechnet werden. Zudem können wichtige Parameter der Kapitalisierung wie der Zinsfuss oder die Zahlungsweise frei gewählt werden. Auch die Kapitalisierung veränderlicher Renten ist möglich.

Das Programm basiert auf den gleichen Rechnungsgrundlagen wie die Barwerttafeln von STAUFFER/SCHAETZLE/WEBER und hat die manuelle Berechnung mit diesen Tafeln weitgehend abgelöst. Der capitalisator ist vielseitig anwendbar. Er richtet sich insbesondere an:

  • Rechtsanwälte (im Schadensrecht, Familienrecht, Erbrecht, Sachenrecht, Steuerrecht)
  • Notare (zur Wertermittlung von Wohnrechten, Nutzniessungen und periodischen Lasten)
  • Treuhänder (für die Bewertung von Immobilien)
  • Lebensversicherer (Leibrenten, Verbindungsrenten, Zeitrenten)
  • Pensionskassen (Deckungskapitalien, Regresswertberechnungen)
  • Steuerbehörden (für die Besteuerung von Renten und Lasten)
  • Haftpflicht- und Sozialversicherer (Reserven, Regresswertberechnungen)
  • Behörden (Vormundschaftsbehörden, Grundbuchämter, OHG Beratungsstellen) und Gerichte

Die Anwendung des capitalisators ist einfach. Es müssen nur das Alter der rentenberechtigten Person(en), die Rentenlaufdauer, der Rentenbetrag sowie der Zinsfuss eingegeben werden. Danach wird die Barwertberechnung vom Programm sekundenschnell ausgeführt.  Die Berechnungen werden im Detail und grafisch dargestellt, sie können zudem ausgedruckt, gespeichert werden.

In aufsteigender Reihenfolge

Gitter Liste

1 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge

Gitter Liste

1 Artikel